+41 79 236 63 11‬ info@fabienneballmer.ch

Ehrlich und direkt würde ich sagen: Zum Glück haben wir das Jahr 2021 überstanden.

Ich glaube, ich bin nicht die Einzige, die es so sieht. Das letzte Jahr war in vielen Bereichen kein Zuckerschlecken – oder jedenfalls meistens nicht. Mich fordert es bis fast zum letzten Tag. Doch das ist nochmals eine andere Geschichte.
Ich persönlich musste die letzten 365 Tage ein paar Mal auf die Zähne beissen. Und der Spruch; «ein Schicksal kommt meistens nicht alleine» trifft doch das eine oder andere Mal auf mich oder mein Umfeld, in dem ich mich bewege, zu.
Und doch: Ich habe ein Lebensmotto: Jede Situation, so aussichtslos sie auch aussieht, birgt irgendwo eine Chance und aus diesem Grund möchte ich eine Hommage an mein persönliches 2021 machen: Danke für:

Die vielen Herausforderungen die ich meistern durfte:

  • die mich Geduld lehrten
  • die mich lehrten, dass manchmal weniger mehr ist.
  • die mir zeigten, dass Kämpfen sich lohnt
  • die mir zeigten, dass man mit Transparenz weiterkommt
  • die mir zeigten, dass man den Fokus stets auf das Positive setzen muss
  • die mir zeigten, dass die einzige Konstanz der Wandel ist.
  • die mir zeigten, dass man stets an seinem Charakter arbeiten muss.
  • die mir zeigten, dass man aus Demut zum Leben Energie schöpfen kann.
  • die mir zeigten, dass die Wahrheit in vielen Fällen subjektiv ist.
  • die mir zeigten, dass Konflikte aus Angst entstehen.
  • die mir zeigten, dass wir mit Disziplin viele Krisen überstehen können
  • die mir zeigten, dass wir nie zu stolz sein dürfen. um Kritik anzunehmen.
  • die mir zeigten, dass es immer weitergeht.
  • die mir zeigten, dass gewisse Dinge dann geschehen, wenn sie reif sind.
  • die mir zeigten, dass die Sicht auf eine Sache entscheidend ist!
  • die mir zeigten, dass es wichtig ist, den Blickwinkel bei allem von neuem zu ändern.
  • die mir zeigten, man muss immer wieder das Beste aus jeder Situation machen.
  • die zeigten, dass das Leben jetzt stattfindet und man nie weiss was kommen wird.
  • die mich lehrten, dass wir gewisse Probleme zu wichtig nehmen anstatt uns ab dem Moment freuen.

Und neben allen Herausforderungen hatte das Jahr 2021 persönlich viele schöne und unbekümmerte Stunden. Viel Schnee, Sonne, Strand, Wasser, guten Wein, gutes Essen, lachende und strahlende Kinder, lustige Momente mit Freunden.
Ich durfte neue und alte Bekanntschaften machen, die mein Herz berührten.

Wenn ich also zurückschaue. Ein wirklich herausforderndes Jahr. Aber was bleibt, ist viel Wachstum und Neues. Und genauso blicke ich nach vorne. Schöne Dinge und Humor geben uns Mut und öffnen unsere Herzen. Wachsen tun wir jedoch an unseren Aufgaben, die wir vielleicht mit offenem Herzen etwas leichter meistern können.
Aus diesem Grund; Danke 2021! Und auf ein Neues!

fabienneballmer.ch
ANSTOSSEN – UNTERTÜTZEN – BEGLEITEN

 

ANSTOSSEN – UNTERSTÜTZEN – BEGLEITEN